Klima- und Wetterkunde - SPACEGLOBE Astronomie Kurse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurse
Klima- und Wetterkunde


 
Die Kennnis des Klimas und Wettergeschehens ist von alterher für alle Kulturvölker von existentieller Bedeutung.  Der Landwirt benötigt diese Informationen reiche Ernte zu halten, die Seeschiffahrt Stürme zu überleben, für die Militärstrategie ist die Kenntnis des genauen Wetterablaufs von entscheidender Bedeutung von schweren Verlusten verschont zu werden.
 
Spacglobe.de vermittelt daher genaue Instruktionen zum Klima und wie kann es anders sein auf der Grundlage der wissenschaftlichen Kunde der Entsprechungen zwischen Mensch, Klima und Kosmos, wobei die geisteskranke Analogie von Akademiker (- Gangstersprache >tutti paletti<) diese Kunde gerne als ihre Dirne verpuffen und verwaschen würden.
 
Einen Ansatz für Laien findet man z. B. in dem anregenden Büchlein des >Wetterpfarrer<  Joseph Braun: >So wird das Wetter<, Falken-Verklag, ISBN 3806805695.

>Der Mond sollte zwar keinen Einfluss haben, er hat aber einen.< Der Somnambulismus (Mondsüchtigkeit, Schlafwandeln, Lunatismus, Lunacy) ist ein bekanntes Phänomen der Hypnose und odisch-magnetischen Zuuständen (des Sideralgeist die Eisen im Feuer zu schmieden solange sie heiß sind) die durch die Feldforschung von Georg Gichtel, Jakob Bähme,  Mesmer und Freiherr von Reihenbach usw., die die Bioelektrizität des Reizklima der Sphäre elektrischer Eigenschaften von Blitz und Donner aus der dunklen Energie  negativ geladener Wolken oder positiv geladener weißer Wolken die Wirkung der eletromantischen Natur von Erde und Mond (Somnambulismus) auf das vegetative Leben und menschlichen Nervenleib (Parnamaya Kosha ) erforscht und nachgewiesen haben.
So entdeckte der Naturforscher L. Lemström schon im vergangenen Jahrh. in den nördl. Polarkreisgebieten, wo zahllreich elektromagnetische Phänomene atmosphärischer Elektrizitätsabspannungen auftreten (Nordlichter), eine besondere Rückwirkung dieser Phänomene auf das Pflanzenwachstum (Elektrokultur). Das lässt den Schluss zu, dass die siderischen Feldkräfte nicht zu unterschätzen sind.
 
Die kirchliche Kritik betont, dass der Glaube an die Wirkung der Gestirne (astrologica naturalis) sowohl die Allmacht Gottes als auch den freine Geist als auch den freien Willen und des Menschen leugnen.
Das richtet sich schon gegen das Ebenbild Gottes dessen wahre Natur im menschlcihen Selbst durch die Kunde der Entsprechungen zwischen Mensch und Kosmos zu verwirklichen, da die Gestirne den göttlichen Willen und Mussgericht in leuchtender Schrift des Menetekel an den Himmel zeichnen die Sternkonstellation der Manora darzustellen die Urbilder des Geistes in diesem Tempel noch zu offenbaren.
 
Die Fruchtbarkeit ist daher vom Klima abhängig. Lieblingsformulierung dieser eigenartigen Klimaforscher sind daher so Redewenungen wie >Dampf ablassen< oder >Dampf machen<, da mit der Wolke oder Dampf starke Elektrizitäten verbunden sind die aus den kosmischen Urnebel ganz Sternesystem durch die erste Ursache (Prima causa) von Anziehung und Abstoßung von innen nach außen gebären können. Diese Prima causa zu leugnen ist der der verdunkelnde Sinn von Nebelkrähen (im Kornfeld des Malers Van Gogh) der lehrakademischen Universitäten-Netzwerke. Ein System das durch Unlogik und Wahnsinn glänzt die Logik und den Chip gegen den Menschen zu verwenden.
>Die Wirkung der seit uralten Zeiten für höchst wichtig gehaltenen Konstellationen der Planeten wurde im einzelnen aus einer Reihe von Jahren errechnet un ein einheitliches Gesetz der `sieben Planeten` zu  erhalten.
Die Untersuchungen ergaben weiterhin, dass den Planeten keineswegs die Rolle der nur unebedeutenden Himmelskörper zukommt, die sie heute einnehmen; der Planetenlauf stellt nicht nur die Grundursache der täglichen Witterungsveränderungen dar, er greift auch tief in die menschlichen Gemützszustände ein und spielt z. B. bei der Entstehung der großen Kriege der letzten Hundert Jahre eine äusserst  wichige Rolle. Auch die Erde selbst enthüllte sich als ein auf die Konstellation empfindsam eingestellter Organismus. Zum Schlusse ergeben sich Zusammenhänge des Planetenlaufs mit Potenzreihen von Metallen, jenen Metallverdünnungen, welche als die sogenannte homöopathischen Heilmittel seit über Hundert Jahren in Genbrauch sind. < (Dr. Georg Wilhelm Maag).

Die Wirkung vomn Elektrizitt auf die Vegetation sind wissenschftlicher Elektrokultur bewiesen.
Die NASA stellte fest, nachdem sie die vom Mond mitgebrachten Steine untersucht haben, dass diese einem sehr starken Magnefeld entstammen, also magnetisiert sind.
Nun besitzt der Mond selbst kein nennenswertes Magnetfeld, da diese Mondkrater, in denen die Mondforscher starke magnetische Wirlbelstrukturen erkannt haben, extrem magnetischer Saugnapfwirkungen mit dem Erdmantenfeld bei Neu- und Vollmonden interagieren. Daher besitzt der Mond eine starke magnestisierende Wirkung der Elektrkultur die neben dem Wetter das Wachstum auch von Pflanzen extrem beeinflusst.

Das bekannte Phenomen von Schlafwandler (Sonambulismus) des Lunatismus und Lunacy-Wurzeleffekt übt daher auch einen erheblichen Druck aus auf die 3 unteren Wurzelnervenzentren des Nervenleib des Menschen.

Diese magische Magnetisierungs-Brauchtum des Hekate-Neumond-Kult werden auch viele Wetterphänomene am Himmel zugeschrieben, die man als das dämonische >Wütende Heer<  der Spähre Bhuvarloka (mit Anklingen der Horen, Stundenschau, Wolkenbildung usw. ) der Rauhnacht bezeichnet.
Dieser magisch sehr gefährliche Hekate-Meder-Neumondkult, sofern man kein Bewohner zweiter Welten dieser für alle sichtbaren - nach dem bis zum 15 Jah. gültig gewesenen, beseitigten Ptolemäischen Weltsystem der Kristallspähre Buhloka und der Spähre Bhuvarloka des Kristall (Atmosphäre bis heiteren, offenen Himmel) ist, kennen gewöhnliche Sterbliche nur anhand der Symbolik der Kunde der Entsprechungen der damit verbundenen schweren Hekate-Medea-Ärzte-Schadenszauber der dämonischen Transmutation dieser Medo-Mendizinmnner auf das Schicksal der Psyche im Sinne des Hexenkult zu prägen erkennen, wieweit diese in der genetischen Code-Konstruktion das Intellginzspezifika des seelischspezifischen Atom des Genotypus unter die 4 Tiere phänomenalen Synchronizitäts- oder Kusalitätsfall des Bilder- oder Partikelsturm der halogenen Steinsalz- und Steindalerbilder von Raum und Zeit zu manipulieren mit dem Sideralgeist ersten Atemzug das jedem Atom anhaftende Avidya oder Naturgift geprägt und gemnüzt werden konnte, was als Stundenschau oder Horoskopie bezeichnet wird. Diese Kunde der Entsprechungen basiert auf ein wissenschaftliches Prinzip der Analogien des Menschen als Abbild des Kosmos im kleinen Maßstab und daher komnte auch Johannes Kepler dieses nicht als bloße Kaffessatzdeuterei verunehren.

Daher rührt der Ausdruck von den Drachenknoten den Milchozean des Shakti-Silicon-Valley-Busen des universellen Magenistismus (Siriasis des Großen Hundsstern und Luncy-Effekt des Hekate-Neumond-Medizinkult von Schläfer) umzurühren, wobei man von dem Drachen oder Midgardschlange der >Wilden Jagd< des hykanischen Fenris-Wolf spricht, wie ein Kopernikus die geistige Sonne zu verschlingen nicht zwischen dem inneren geistigen Sinn und peripheren naturmäß
igen Sinn oder Recht und Unrecht unterscheiden zu können das Denken hyrkanischen Aufklärungswellen wieder unter den Shit das Elektronengehirn oder Unrat-Prof. zu erniedrigen der die niedrigste Stufe der Jakobsleiter von Treppenabrissen seines Bewussteins-Kessel vertritt neimals zu der Himmestür aufsteigen zu können.

Somit wird verständlich, dass nur mit Hilfe der einzig wissenschatlichen Methode der Pneumatik in die feinstofflichen Geheimnisse der Natur von Magnetismus und Elektrizitt eingedrungen und anhand des vierfältigen JHWH-Schlssel die Siegel der Spezifikalintelligenz, die sonst nur einen eigenartigen Intellekt oder eher primitives Geschfätskalkl-Absprachen aus den organisierten kriminellen Sekten-Kartellen des Organmaschinen-Eigenen von Animals oder Käfer auf der Artems abgebildet ihre vielen schizoid konkurrierenden Göttertempelsaspekten bilden können, die sonst unter einem angenommen fremden Geist psychisch verwildernde Spezifikalintelligenz des seelischspezifischen Atom wieder unter dem Hl. Atman vereint entschlüsselt werden knnen die Aufklärung über die Einheit aller Dinge lt Joh. 1,1 selbst zu erfahren und zu bestätigen, dass alle Menschen denselben Keim und Hl. Atman besitzen der den Menschen über die Nacht- und Nebelerlasse hinaus alle Geheimmnisse der Natur in einem Augenblick aufklären und den Himmel öffnen kann, was alle Bibliotheken der Welt nicht fassen können.

Wer begreifen kann, wie die Atome sich nach dem Sideralgeist des Magnetfeld ausrichten müssen, weshalb das Eisen auch als astrales Produkt Siderus bezeichnet wird, dass es auf den Magnetismus (Psyche) und Geist ankommt, wessen Geistes Kind einer ist,  der asu der Asche steigen muss, wenn es um den geistigen Horizont geht seine Lebenssphäre bis zu den Sternen kosmisch zu erweitern.

In den Wolken des Himmels wirken die Strahlen ungeheuerer magnetisch und elektrsiche Kräfte von Blitz und Donner, wie jeder schon erfahren musste, die als wesenslos anzusehen daher behindert ist, da diese doch auch der Ursprung des menschlichen Lebens sind und etwas Totes nie etwas Lebendes gebären kann.
Wie jedermann weiß, ist die Religionswissenchaft daher dazu gewungen die Heil-Erscheinungen von Magnetismus und Elektrizitt der Willensausdruck eines göttlichen Wesen zuzuschreiben. Der Irrglauben des Volkes an die Endgültigkeit der physikalischen Gesetzmäß
igkeit auf ihren Satana-Shaktismus zu beharren kann diesen ablout bösen Geist der die Materie seines Delta oder Urmeter nur solange asl absolut vorspiegelen und herrschen kann diesen bösen Shaktismus mittels Medizinschamanen als schwarze Magie einzusetzen die Allmacht druch den Meidzinmann zu erpressen zur ihrer Maschine zu werden oder dieser böse von dem Medzinmann entfesselte böse Geist asu der Maschine vernichten entfesselt wie die Mutter aller Atombombe im Nullkommnichts die göttliche Ornung und Intelligenz der JHWH-Auges (= Sat-elles = Stern, Begleiter, Leibwächter ).  

Das ist an sich ein Paradoxon das Delta-Demeter-Urmeter für absolut zu wähnen an der Endgültigkeit des Satana-Naturgericht feszuhalten sich gezwungermaßen dem Mussgericht des allmächtigen Willens des himmlischen Vaters  fügen zu müssen die Grenzen des Saturn-Chronos nicht erweitern zu können, wer wen die Schlange zur Erhaltung oder Zerstörung von Sein doer Nichstein des Universums zwingt.      

Ansonsten basiert dieses Bildungsystem des Dekor von Uni-Frauenverschönerungsanstalten des Maya-Shaktismus auf die behavioristische Lernmethode der Computer-Emulation des Abgrundes der Black Box und der Leibhaftkeit (Manas Pol von Zuaberer, Ilusionist, Medi-Magoi) ihrer Hure Babylon der freien Liebe von Wechselbäder des Wechselbalg des Heil- oder Freibad den Cartesianischen Dualismus der Doktor Mengele zum universellen Ausdruck des dämonischen Lebens der Pseudo-Mysterien zu machen die sich auf dem Schirm abspielen.

Die katastrophalen Folgen die Meteorologie und Astronomie des Sideralgeist der Sterne von dem Menschenbild zu trennen, da sich auch Zusammenhänge mit dem Meridianen des Energiekörper (Parnayama Kosha ) der Akupunktur erheben,  da alles ein Werk der Sterne ist, wie Uranos oder der Himmel die Geia befruchtet, indem das siderische Reizklima des atmosphärischen Meeres alles atmende Leben ernähren zu müssen das gesamte Spektrum der Spezifika des Milchozeans aus dem großen kosmischen Menschen bereitstellen muss das gymnasial geschulte Naturgift der Verdunklung der pechschwarzen Venia legendi ihrer Buhlknaben und Freudenmädchen der  Sathana-Gymnasium-Reitschule heranzuzüchten aus dem kosmischen Ebenild des Menschen en miniature auskehren, entgiften und unschädlich machen zu können.         
 
Wir greifen hier auf ein reichhaltiges Material von Wetterbeobachtungen zurück die der Autor anstellte. Wir setzen daher die Stene hier in prof. Bezug zum Klima um das Wettergeschehen aus der Entsprechungskunde der Gestirne ableiten zu können. Dies ist möglich, da die Klimasphäre die siderischen elektrischen Eigenschaften die Lufthülle bildet die pro Meter einige Millionen Volt Spannung erreichen können.
 
Wir akzeptieren die alte Weisheit des hierarschischen Aufbaues der Kosmologie, egal ob Eisen, Bäume, Minerale, Steine usw., alles Manifestierte von Gestirnen verdankt seine Bildung der siderischer Bildkräfte der Sterne, wie auch der Mond aus der Erde und die Planeten aus der Sonne geboren wurden. Man kan sagen, dass was für die Erde zu hartnäckig oder schlecht war den Erdtrabant ausmacht und was für die Sonne als ein vollkommenes Gestirn zu hartnäckig war Planeten bildete, so dass noch die Bonesman-Totenkopf-Volksuniversitäten an diesem Ausleseprinzip der >Adamsrippe< festhalten, weshalb es nicht nur der Gretel vor ihrem Heinrich graut.
 
Es ist offensichtlich, dass eine Narregemeinschaft auf das Hülsen- und Schotenwerk beharren muss in dem es fixiert ist. Für diesen rassistischen Cyborg-Industrie-Verschnitt, die sich nicht über den Zuchthaus-Einfluss von Tempel-Anstalten der Münzstätte erheben können, ist die aus jegliche Knechtschaft führende geisteswissenschaftlich-christliche Grundlage von Klimaforschung und Astronomie der wunde Punkt. Die Atman-Wissenschaft darf daher nicht behindert werden, da diese der einzige Weg eröffnet der aus dieser Knechtschaft von Leviathana-Reittiere führt die Tür in die freie, sakrosankte Welt des Geistes erschließen zu können.
 
Ich verweise daher auf den  gravierenden Umstand, dass eine Kali Schudra Kaste (Asat frankophiler Revolution der Venia legendi aus der Hütte), deren Sinn in der Kali-Knechtschaft liegt, als Massenarbeiterbewegung für eine christlich aus der Knechtschaft führende Erlösungslehre naturgemäß blind, stumm und taub sind.  Der Krieg von Adolf Hitler aus dieser Kaste Herremenschen zu züchten war daher wie die vergeblichen Anstrengungen der NASA ebenfalls ein Stück aus dem Tollhaus. Der Hütte dieser Kaste entspringen daher schwerwiegende Übergriffe, Einschüchterungen, verbale Attacken usw. auch auf die Exegese des Autos die Offenbarung des freien Geistes zu unterbinden.
 
Der Autor macht daher auf die Folgen des Megatoter-Massengenozid für das halbe Universum aufmerksam diese revoltierende Kali-Kaste aus der Hütte die Hegemonie des Shaktismus einzuräumen dem schwarzen Shaktimus als Soldateska zu dienen die bekennende Feinde des Bindegliedes der Tür sind die aus dem finsteren Grab ihres stoffwahnsinnigen Materialismus in das wahre Leben kosmischen Bewusstseins der Astronomie einführt.  
 
Diese untragbare Subspezies die die Regierung stellt, die die weltliche Hegemonie als Nike-Warrior-Kriegszustand des Raumverständis eines Rangtreitkult dausübt, greift daher sogar als Armenhaus oder Armeleuchter das Firmament feststehender Sakramente an diue das Glück des Daseins ausmchen, wie die Firmung, Taufe, Tetragrammaton, Wiedergeburt des Geites oder Himmelfahrt, 2. Geburt, Tür (Sushumnadvara) usw.
 
Auf die folgende richtungsweisende Literatur der Geoklima- und Raumwissenschaft nehmen wir Bezug, wobei die Beziehung zwischen Planeten, Sonnenflecken und sublunarem Erdklima auffällt: Theosophia Practica - Eine kurze Eröffnung und Anweisung der drei Prinzipien und Welten im Menschen. Gebundene Ausgabe – 1979 von  Johann Georg Gichtel  (Autor). Dieses Werk basiert auf die biblische Waffenrüstung, da die Mönche und Adepten vonseiten der >Wilden Jagd< (Pöbelherrschaft Paris-Persephone-Uni-Netz) der Vollksdämonie von Pyromanen, Spreng- oder Hexenmeister aus einem unterirdischen Raumverständnis vschon lebendig begrabener Scheintoter angegriffen werden die ihr Betriebsklima oder Außenlebenssphäre unterirdische Nekormantie der erdgebundenen Zustand des fremdgesteuerten Tiermenschenseele als Autoumat nicht erweitern können den Kosmos von dieser Satana-Naurwelt schon davon gereinigten Großen Menschen klimatisch wieder zu vergiften.
 
>Planeteneinflüsse<. Gebundene Ausgabe. Dr. Georg Wilhelm Maag.
Rudolf Falb: >Von den Umwälzungen im Weltall<, Wien, 1890.
Joseph Braun: >So wird das Wetter<, Falken-Verklag.
A.M. Grimm: >Astrologisches Wetter-Lehrbuch<.
Kosmobiologische Wetterkunde, Heft 1.
Kosmobiologische Wetterkunde, Heft 2.

Aboßförmige Gewitterwolke in der Sphäre der elektrischen Eigenschaften ähnlich einer Atombombenexplosion, so dass diese Abbildung die Kapittelchen der IO-nischen Kopernikus-Tycho-Kepler-Koresäule die Tempelschwerdeckel der Kore zu tragen ein Waffensystem ausmacht, wobei der Vergleich der freigesetzen Kore-Shakti-Energie des Atompils mit der Freisetzung der Atmos-Energie der Pulmosidologie von Spaceglobe.de von zitausende Atombomben lächerlich  ist in Entsprechung zu den galaktischen Urbenel ist diesen Milchozean umzurühren; denn damit dürfte auch für jedermann klar sein, dass die neu gegründeten fremaurischen Nationen iher Waffensysteme auch nur abgeschaut haben.  

Die Tycho-Säule auf den Frontspiz von Johannes Keplers Rudophinischen Tafeln, die als wieder letzte pontokaukasische tragfähige Revolutions-Säule der sündflutlich instrumentellen Reizklimaanheizung mit den Kapittelchen des Klima-Strömungsystems auf der Amboßwolke als Musterentwurf des Atompils des >Wütenden Heer< ausgebildet ist die Ketten und Plagen ihres Mussgericht von in alle 4 Elemente des Elementar-Hakenkreuz fixierter Teufel zu sprengen für die sie die Ägis-Trolltrommel und Palladion ihrer Sathana-Aschera auf dem Postament erhoben nicht verantwortlich machen, was somit in der Natur ihrer Zwerge liegt die Mine aus der metallurgischer Hütte zu erforschen den Nike-Warrior-Endsieg gegen den Atman zu erzwingen, spiegeln daher den Aeroplan des Sprengmeister Conrad Haas diese Entwürfe von Mehrstufenraketen im rumänischen Hermanmstadt und sogar die Entwicklung der Atombombe einer Sekte anno 1550 wider dem Atman wider, die von kultischen Typhon-Seth-Sturmgöttern der elektrischen Eigenschaften der Klima-Amtos-Sphäre geleitet wird an der anderen dämonischen Asmodi-Seite von Strippenzieher der Reeperbahn-Seilschaft zu ziehen das Säuseln vor der Grotte zu säen und den Typhon des Mare-Mari-anne-Marsfeld zu ernten den Milchozean in der Imagination Schneekristallkugel durch die Wahrsager umzurühren.  Für diese Art der Nanos-technogie werden daher die denkbar stupidesten Versuchstiere (wie Astronauten, U-Bootfahrer usw.) von Menschenexperimentatoren benötigt.

Die private Wetterbeobachtung liefert interessante Einblicke in das Wettergeschehen. Wir legen die private Wetterbeobachtung auf der fotografischen Beobachtug der irdischen Atmosphäre und der fotografischen Wetterbeobachtung auf anden Planeten zugrunde, wobei hier nur der Planet Mars, Jupiter und Saturn und die Sonne in Frage kommen können in Beziehung zu dem kosmischen Wettergeschen zu den Qualitäten des ganzen Sonnensystems.  
Meist wird für diesen Zweck neben dem astronomischen Beobachtungstagebuch extra ein Wettertagebuch geführt, welche Temperaturen, Wolkenarten oder -formen, Windgeschwindigkeit und -richtung, Luftfeuchtigkeit, sowie sonstige interessante, beobachetete Naturerscheinungen nach dem System eines Logbuch eingetragen werden. Aus dem Vergleich dieser Daten lassen sich später anahnd der Aktivität von der Sonnenoberfläche (Sonnenflecken, Falres) und den Planetenkonstallationen qualitative Rückschschlüsse auf den Wetterabauf der Planeten ziehen die Wechselbeziehungen des ganzen Sonnensystem kennen zu lernen.
Inzwischen ist mittels PC im privaten Bereich ein gewisser Grad an Automatisierung Standard. So gibt es Systeme und Software dazu, die mit Sensoren diverse Daten automatisch sammeln und in einem Wettertagebuch statisch protokollieren. Für die private Wetteraufzeichnung ist die Registration folgender Wetterdaten relevant.
 
Datum, Luftdruck,  Luftdruckänderung/h, Temperatur, Temperaturänderung/h,  Grad der Bevölkung, Wolkenart,  Windrichtung, Windstärke,  Luftfeuchtigkeit.

Alle Rechte vorbehalten (All Rights Reserved),  auch die der fotomechanischen Wiedergabe und der Speicherung in elektronischen Medien, Translation usw. Dasselbe gilt für das Recht der öffentlichen Wiedergabe. Copyright © by H. Schumacher, Spaceglobe.     
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü